Bewerbung bis: 13.04.2020

Sachbearbeitung „Geschäftsstelle der Fachbereichsleitung“ (m/w/d)

im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule

Im Fachbereich Kinder, Jugend und Schule ist bei der Fachbereichsleitung (FB45/000) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion der

Sachbearbeitung Geschäftsstelle der Fachbereichsleitung (m/w/d)

in Vollzeit zunächst im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen. Es wird jedoch eine dauerhafte Beschäftigung angestrebt.

Die Stelle ist nach A 11 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD (neue Entgeltordnung) bewertet.
Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen befristeter Aufgabenübertragung an Beamt*innen (m/w/d) gesonderte Beförderungsbestimmungen gelten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Steuerungsunterstützung für die Fachbereichsleitung: Besprechungen und Absprachen mit der Fachbereichsleitung und eigenständige Bearbeitung sich hieraus ergebender Aufträge, Koordination von Arbeitsaufträgen der Fachbereichsleitung an die Abteilungsleitungen sowie Sichtung und Prüfung des Rücklaufs, Zusammenführung und Aufbereitung von Informationen aus den Abteilungen, Entscheidungsvorbereitung für die Fachbereichsleitung
  • Vorlagenerstellung und –management
  • Koordination abteilungsübergreifender Angelegenheiten
  • Projektmanagement
  • Geschäftsführung verschiedener interner (Leitungs-)Konferenzen
  • Öffentlichkeitsarbeit : Aufbau eines Berichtswesens, Vorbereitung von Pressearbeit, Durchführung von Informationsveranstaltungen über die Arbeit des Fachbereichs, Vorbereitung von Repräsentationsaufgaben der Fachbereichsleitung (Reden, Grußworte, Vorträge, Präsentationen o.ä.)

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder eine gleichwertige Ausbildung (z. B. Studienabschluss Verwaltungsmanagement).
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit und besitzen ein hohes Maß an Flexibilität.
  • Sie weisen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen auf.
  • Sie haben gute Organisationsfähigkeiten und sind aufgrund Ihrer hohen Auffassungsgabe in der Lage komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und in Wort, Schrift und Bild leicht verständlich darzustellen.
  • Sie beherrschen fundierte methodische Kenntnisse von Moderation, Präsentation und Gesprächsführung.
  • Das Bewusstsein für die verantwortungsvolle und vertrauensvolle Tätigkeit ist für Sie selbstverständlich.
  • Gute Office-Kenntnisse, insbesondere in Excel und Power-Point werden vorausgesetzt.

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrungen mit koordinierenden Tätigkeiten

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Backhaus, 52058 Aachen