Bewerbung bis: 22.07.2020

„Stellvertretende Leitung Leitstelle“ (m/w/d)

Fachbereich Feuerwehr

Im Fachbereich Feuerwehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als „Stellvertretende Leitung der Leitstelle für die Städteregion Aachen“ (m/w/d)

in Vollzeit und auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Tätigkeit im Einsatzführungsdienst bei der Feuerwehr Aachen
  • Mitarbeit bei Projektierung, Beschaffung und Unterhaltung der technischen Ausstattung der Leitstelle für die StädteRegion Aachen sowie der Schnittstellen zum städtischen Netzwerk
  • Mitarbeit bei der Personalführung für den Bereich der Leitstelle für die StädteRegion Aachen
  • Projektarbeit im Bereich der Leitstelle für die StädteRegion Aachen
  • Controlling/Steuerung für den Bereich Datenversorgung im Einsatzleitsystem
  • Controlling/Steuerung der Aus- und Fortbildung für das Personal der Leitstelle
  • Aufbau und Unterhaltung der statistischen Auswertungen für den Bereich der Leitstelle für die StädteRegion Aachen
  • Aufbau und Unterhaltung der Systeme für Beschwerdemanagement und Qualitätsmanagement
  • Mitwirkung bei Controlling/Steuerung QM Leitstelle
  • Mitwirkung bei Controlling/Steuerung ITK Leitstelle
  • Vertretung der Leitung der Leitstelle für die StädteRegion Aachen bei Abwesenheit in allen Arbeitsbereichen
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen auf den Ebenen: Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Regierungsbezirk Köln, Land NRW und in der Euregio Maas/Rhein
  • Sie sind bereit, im „first-level-support“-Bereitschaftsdienst für die Leitstellentechnik mitzuarbeiten

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den feuerwehrtechnischen Dienst (vormals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Sie sind aktuell bei einer Feuerwehr im Einsatzführungsdienst im abwehrenden Brandschutz und technischer Hilfeleistung eingesetzt, verfügen über mehrjährige Einsatzerfahrung als Einsatzführungskraft und sind zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens Brandamtmann/Brandamtfrau
  • Sie sind uneingeschränkt einsatzdiensttauglich und haben zum Zeitpunkt der Bewerbung alle Pflichtfortbildungen und Forderungen der Feuerwehr-Dienstvorschrift FwDV7 „Atemschutz“ erfüllt
  • Sie sind aktuell in einer Funktion tätig, die einer Leitstelle zugeordnet ist und verfügen zum Zeitpunkt der Stellenbesetzung über eine mehrjährige Erfahrung im Bereich einer integrierten Leitstelle
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse der in einer Leitstelle eingesetzten fachübergreifenden technischen Gewerke sowie der in der Leitstelle eingesetzten Software (z. B. ISE COBRA 4)
  • Sie sind entscheidungsfreudig und verfügen über ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sie sind in der Lage, zielorientierte Projektarbeit zu leisten und verfügen über ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit
  • Sie besitzen gute kommunikative Fähigkeiten und sind so in der Lage, Mitarbeiter*innen durch situatives Führen zu motivieren, zu überzeugen und Konflikte zu lösen
  • Sie sind in der Lage, einerseits dienstliche Vorgaben anforderungsgerecht umzusetzen und andererseits konstruktiv mit Kritik umzugehen
  • Sie haben die Bereitschaft zum vertrauensvollen und respektvollen Umgang mit dem Personal der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr und der Hilfsorganisationen sowie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Vertragspartner
  • Sie sind flexibel und bereit, an Fortbildungen teilzunehmen, Sonderdienste zu leisten und an Dienstbesprechungen sowie Arbeitskreissitzungen auch außerhalb der normalen Dienstzeit teilzunehmen
  • Sie sind bereit, im „first-level-support“-Bereitschaftsdienst für die Leitstellentechnik mitzuarbeiten

Wünschenswert

  • Gute Kenntnisse über die Abläufe und Prozesse in der Leitstelle für die StädteRegion Aachen sind wünschenswert

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Auswahl erfolgt auf Grundlage einer Auswertung der aktuellen dienstlichen Beurteilung sowie ggfls. unter Zuhilfenahme eines sich daran anschließenden erweiterten Auswahlverfahrens nach den geltenden städtischen Standards.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Emailadresse bewerbungen@mail.aachen.de. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Herrn Winzen, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich