Bewerbung bis: 27.11.2020

Sachbearbeitung „Gebührenabrechnung“ (m/w/d)

Fachbereich Feuerwehr

Im Fachbereich Feuerwehr, Abteilung „Verwaltung und Technik“, Team „Verwaltung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeitung Gebührenabrechnung (m/w/d)
in Vollzeit und auf Dauer zu besetzen.

Die Stelle ist nach BesGr. A 8 Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Formelle Prüfung der durchgeführten Einsätze der Rettungstransport- und Krankentransportwagen sowie der Notarzteinsatzfahrzeuge
  • Ermittlung von zuständigen Kostenträgern sowie aller für eine Abrechnung relevanter Daten in Zusammenarbeit mit Krankenkassen, Standes- und Einwohnermeldeämtern, Krankenhäusern, Sozialämtern etc., häufig auch Zusammenarbeit mit ausländischen Krankenkassen oder Behörden; Erbenermittlung
  • Einholung von Genehmigungen bei ambulanten Fahrten
  • Abrechnung der für die Einsätze entstandenen Gebühren
  • Bearbeitung Ratenzahlungsanträge und Überwachung der Zahlungseingänge
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Bei Großschadensereignissen ist auch ein Einsatz außerhalb der Tätigkeit in der Gebührenabrechnungsstelle für andere Verwaltungsaufgaben der Berufsfeuerwehr möglich

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 1 zweites Einstiegsamt (bisher mittlerer Dienst) für den allgemeinen Verwaltungsdienst, eine abgeschlossene Ausbildung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte*r oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrganges I oder eine Ausbildung zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement im kommunalen öffentlichen Dienst NRW.
  • Zudem werden Bewerbungen von Mitarbeitenden berücksichtigt, die derzeit am Verwaltungslehrgang I teilnehmen
  • Nachrangig können auch Bewerbungen von Bewerbern*innen berücksichtigt werden, die über eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann*frau im Gesundheitswesen (m/w/d) und eine der Ausbildung entsprechende
    Berufserfahrung verfügen
  • Sie arbeiten selbständig, sind flexibel und besitzen eine rasche Auffassungsgabe
  • Sie verfügen über ein sicheres und freundliches Auftreten
  • Sie sind teamfähig und besitzen eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie eine hohe Arbeitssorgfalt und Eigeninitiative
  • Sie sind belastbar und auch unter Stress in der Lage, schnell und zielgerichtet Entscheidungen zu treffen und zu vertreten
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Herrn Hambloch, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich