Bewerbung bis: 11.10.2020

Fachbereichsleitung (m/w/d)

Fachbereich Sicherheit und Ordnung

Im Fachbereich Sicherheit und Ordnung ist voraussichtlich zum 01.01.2021 die Funktion der Fachbereichsleitung (m/w/d) in Vollzeit dauerhaft zu besetzen.

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 16 LBesO A NRW ausgewiesen. Für Beschäftigte erfolgt eine Vergütung im Sinne der AT-Bezahlungsrichtlinie der Stadt Aachen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Leitung des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung einschließlich der Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht über derzeit rund 200 Mitarbeiter*innen im Innen- und Außendienst, in verschiedenen Schichtdienstmodellen und einer verhältnismäßig hohen Anzahl von Mitarbeiter*innen auf Arbeitsplätzen mit alternierender Telearbeit und mobiler Arbeit
  • Weiterentwicklung des Themenfelds Sicherheit und Ordnung in einer bürgerfreundlichen und serviceorientierten Verwaltung
  • Beseitigung von Störungs- und Gefahrenlagen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Federführende Stelle und einheitlicher Ansprechpartner in Sachen Sicherheitskonzepte für Großveranstaltungen
  • Verantwortlichkeit u.a. für die fachbereichsbezogenen Produkte „Allgemeine Sicherheit und Ordnung“, „Verkehrsangelegenheiten/Verkehrsüberwachung“, „Gewerbeangelegenheiten“
  • Vertretung in diversen örtlichen, überregionalen und internationalen Gremien – der Fachbereich ist ständiges Mitglied im Krisenstab und im Stab Außergewöhnliche Ereignisse – sowie grenzüberschreitende Zusammenarbeit in ordnungsbehördlichen Themenfeldern
  • Aktive Beteiligung an der digitalen Weiterentwicklung des Leistungsangebotes des Fachbereiches und der Stadt Aachen sowie an der Umsetzung einer Personalgewinnungsstrategie für den Fachbereich

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt im allgemeinen Verwaltungsdienst (bisher höherer Dienst)
  • oder Sie verfügen über ein Hochschulstudium an einer Universität oder einer gleichgestellten Hoch- oder Fachhochschule der Fachrichtungen Verwaltungswissenschaften, Public Management, Public Administration oder Rechtswissenschaften mit dem Abschluss Master bzw. dem 2. Staatsexamen,
  • alternativ verfügen Sie über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen zur Ausübung der beschriebenen Tätigkeiten, z.B. in Verbindung mit einem Bachelor oder einem anderweitigen Abschluss in einer der oben genannten Fachrichtungen.
  • Jeweils verbunden mit den vorgenannten Anforderungen verfügen Sie über eine entsprechende langjährige Berufserfahrung auf diesem Anforderungsniveau in einer Tätigkeit ab Besoldungsgruppe A 13 Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD (oder vergleichbar).
  • Sie verfügen über langjährige Führungserfahrung, besitzen eine hohe soziale Kompetenz und sind in der Lage, Mitarbeiter*innen durch einen integrativen und kooperativen Führungsstil zu motivieren und zu überzeugen.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung und/oder im ordnungsbehördlichen Bereich.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Eigeninitiative und diplomatisches Verhandlungsgeschick.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit, Interessensausgleiche in unterschiedlichsten Situationen und mit unterschiedlichsten Akteuren herbeizuführen.
  • Sie haben ein ausgeprägtes Bewusstsein für die unterschiedlichen Interessenlagen der vielfältigen Akteure einer Großstadt und sind in der Lage, diese zielführend im Sinne eines adäquaten Zusammenlebens in der Stadt Aachen und einer prosperierenden Entwicklung der Stadt miteinander in Einklang zu bringen.
  • Sie verfügen über eine hohe Einsatzbereitschaft und große zeitliche Flexibilität.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Beigeordneten festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Assessmentcenter-Verfahren zur Feststellung der Führungs-, Sozial- und Methodenkompetenzen.

Für die Bestellung von Fachbereichsleitungen gelten die veröffentlichten Regelungen „Führen bei der Stadt Aachen“. Auf der Basis einer gemeinsam erarbeiteten Zielbeschreibung wird nach zwei Jahren die Erreichung der Ziele überprüft.

Mit der Übertragung der Führungsfunktion ist der Besuch einer Führungsfortbildung (D 350) verbindlich vorgeschrieben.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Dohlen, 52058 Aachen