Bewerbung bis: 01.06.2021

Sekretariatskraft (m/w/d)

Fachbereich Recht und Versicherung

Im Fachbereich Recht und Versicherung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als „Sekretariatskraft“ (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Mit Ihrer Tätigkeit unterstützen Sie die Arbeit der Justiziare in der Abteilung Rechtsangelegenheiten: Sie sichten die eingehende Post (Faxe, E-Mails, Schreiben), ordnen diese nach Rechtsgebieten und Zuständigkeiten den von Ihnen zu betreuenden Jurist*innen zu und pflegen die Eingänge in das bestehende Aktenverwaltungsprogramm ein.
  • Im Rahmen der Postbearbeitung liegt Ihr Augenmerk insbesondere auch auf die Eintragung und Überwachung von Fristen (Verjährungsfristen, Rechtsmittelfristen etc.) und Terminen (Gerichtsterme, Besprechungstermine, Ortstermine) und die sich hieraus erbende fristgerechte Wiedervorlage.
  • Sie fertigen im Rahmen Ihrer Tätigkeit Verfügungen der bearbeitenden Juristen nach Stichworten (z.B. Sachstandsanfragen, Anforderung weiterer Unterlagen, etc.) aus.
  • Sie arbeiten am Computer, stellen Unterlagen zusammen und digitalisieren Vorgänge, haben aber neben den persönlichen Kontakten im Fachbereich Recht und Versicherungen auch häufigen telefonischen Kontakt zu Beschäftigten in anderen Bereichen der Stadtverwaltung und nicht selten auch zu anderen Behörden (Gerichte, Staatsanwalt-schaft, Polizei).

Das bringen Sie mit

  • Sie sind Rechtsanwaltsfachangestellte*r oder haben eine Ausbildung zur*zum Kauffrau*mann für Büromanagement im kommunalen öffentlichen Dienst NRW.
  • Sie sind kommunikativ und mit allen gängigen Computerprogrammen, wie Word, PowerPoint und Excel, vertraut.
  • Sie haben organisatorische Fähigkeiten, sind aufgeschlossen, gewissenhaft, verantwortungsvoll und arbeiten gerne im Team.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Herr Winzen, 52058 Aachen