Bewerbung bis: 26.02.2023

Sachbearbeitung „Grundstücksgeschäfte“ (m/w/d)

Fachbereich Immobilienmanagement

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung „Grundstücksverträge und Immobilienverwaltung“ (FB 23/100) die Stelle der Sachbearbeitung „Grundstücksgeschäfte“ (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Der Fachbereich Immobilienmanagement bietet ein facettenreiches und vielfältiges Aufgabengebiet. Die zur Zeit 34 Mitarbeitenden sind für alle städtischen Grundstücke zuständig. Wir kaufen für die Stadt wichtige Grundstücke zur Umsetzung städtebaulicher Planungen und Ziele, aber auch zum Zwecke der Bodenbevorratung. Ihr zukünftiges Team fertigt u.a. Gestattungs- und Erbbaurechtsverträge, prüft Vorkaufsrechte und schließt Ankaufs-, Verkaufs- und Tauschverträge ab.

Ihre Aufgabe wird es sein, Verträge in enger Abstimmung mit den Vertragspartner*innen und Notar*innen vorzubereiten und eigenverantwortlich den Beurkundungstermin wahrzunehmen.

Als zukünftige*r Ausbildungsbeauftragte*r für den Fachbereich kümmern Sie sich um die Organisation des Einsatzes, bereiten inhaltlich die Prüfung im Rahmen des Bachelorstudienganges vor und nehmen die Prüfung ab. In dem Zusammenhang wird die Bereitschaft erwartet, eine Ausbildereignungsprüfung abzulegen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihrem Wissen und Ihrem Engagement bei unseren Herausforderungen in der zukünftig 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern umfassenden Abteilung unterstützen und zur Weiterentwicklung beitragen.

Diese Stelle ist nach A 11 LBesO A NRW bzw. nach E 9 c TVöD bewertet.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereitung und Abwicklung von Grundstücksgeschäften
  • Erstellung von Grundstücksvertragsentwürfen (Kauf, Verkauf und Tausch für bebaute und unbebaute Grundstücke)
  • Führen von Verhandlungen im Rahmen der Vertragsgestaltungen
  • Fertigen von Notaraufträgen
  • Prüfen der Vertragsentwürfe
  • Wahrnehmung von Beurkundungsterminen
  • Anforderung und Kontrolle der vereinbarten Vertragsstrafen
  • Bearbeitung von Zahlungsabwicklungen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Ausbildungsbeauftragte für den Fachbereich
  • Organisation des Einsatzes der Nachwuchskräfte
  • Inhaltliche Vorbereitung der Prüfung im Rahmen des Bachelorstudienganges und deren Abnahme

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in einer für das Aufgabengebiet geeigneten Fachrichtung, beispielsweise aus den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Betriebs- oder Immobilienwirtschaft mit geeignetem Schwerpunkt
  • gute kommunikative Fähigkeiten und ein souveränes Auftreten
  • ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick, auch in konfliktträchtigen Situationen
  • die Fähigkeit zu einer lösungsorientierten Abwägung unterschiedlicher Interessenlagen unter Berücksichtigung der strategischen Ausrichtung der Stadt Aachen
  • eine eigenverantwortliche, umsichtige und zielorientierte Arbeitsweise

Wünschenswert

  • Kenntnisse im Vertrags- und Grundbuchrecht
  • Erfahrung in der Erstellung und dem Abschluss von Verträgen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit rund 6.000 Beschäftigten
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 9c TVöD.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Herrn Heinrichs, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich