Bewerbung bis: 19.04.2020

Sachbearbeitung „Widerspruchstelle“ (m/w/d)

im Fachbereich Steuern und Kasse

Im Fachbereich Steuern und Kasse ist in der Abteilung „Grundbesitzabgaben, Zweitwohnungs- und Hundesteuer“, Team „Widerspruchstelle“ zum 01.06.2020 eine Stelle als

Sachbearbeitung „Widerspruchstelle“ (m/w/d)

in Vollzeit und auf Dauer zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Widersprüche gegen Grundbesitzabgaben-, Zweitwohnungssteuer- und Hundesteuerbescheide
  • Stundungs-, Ratenzahlungs- und Aussetzungsanträge
  • Grundsteuererlassverfahren wegen Kulturgut bzw. wegen wesentlicher Ertragsminderung
  • Billigkeitserlassanträge aus sachlichen bzw. persönlichen Gründen
  • Ermäßigungsanträge inkl. Widerspruchsverfahren im Bereich Schmutz- und Niederschlagswassergebühren sowie Abfallbeseitigungs- und Straßenreinigungsgebühren
  • Erstellung von Haftungs- und Duldungsbescheiden inkl. Widerspruchsverfahren
  • Zum gesamten Aufgabengebiet gehören Verhandlungen mit Eigentümern, Hausverwaltern, Steuerpflichtigen und Steuerberatern. Die Tätigkeit ist darüber hinaus geprägt durch eine enge Zusammenarbeit mit den Sachbearbeiter*innen im Veranlagungsbereich des FB 22/100. Sie ist außerdem weitgehend PC-gebunden (z.B. Veranlagungsprogramme, elektronische Aktenführung).

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst)
    oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
    oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor, Diplom) in einer für den
    Tätigkeitsbereich einschlägigen Fachrichtung (Verwaltungsmanagement oder Rechtswissenschaften)
  • Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten Standardsoftware. Darüber hinaus sind Sie bereit, sich in die eingesetzten Finanz-/Veranlagungsverfahren und in die elektronische Aktenführung einzuarbeiten
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Ein freundlicher und sicherer Umgang mit Bürger*innen
  • Eine sichere Formulierung in Wort und Schrift
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit

Wünschenswert

  • Kenntnisse im Steuer- und Abgabenrecht (Abgabenordnung, Kommunalabgabengesetz NRW, Verwaltungsvollstreckungsgesetz, Insolvenzordnung, Grundsteuergesetz, Bewertungsgesetz, Zweitwohnungssteuersatzung, Hundesteuersatzung, Gebührensatzungen im Bereich der Grundbesitzabgaben) und im Bereich der Verwaltungsgerichtsordnung
  • Kenntnisse der Struktur einer öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrung bei der Bearbeitung von Widersprüchen

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Herrn Winzen, 52058 Aachen