Bewerbung bis: 10.07.2022

Sachbearbeitung „Steuern“ (m/w/d)

Fachbereich Finanzsteuerung

Im Fachbereich Finanzsteuerung ist zum 01.09.2022 eine Sachbearbeitung „Steuern“ in der Abteilung „Stiftungen, Darlehen und Steuern (FB20/300)“ zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie beraten die städtischen Verwaltungseinheiten und Eigenbetriebe in steuerlichen Fragestellungen. Dies beinhaltet die Vorprüfung von privatwirtschaftlichen Verträgen hinsichtlich ihrer möglichen steuerlichen Auswirkungen, beispielsweise hinsichtlich einer Besteuerung nach dem Umsatzsteuergesetz.
  • Sie betreuen in steuerlicher Hinsicht die Betriebe gewerblicher Art sowie die rechtlich unselbständigen, örtlichen Stiftungen der Stadt Aachen und erstellen dazu die steuerlichen Jahresabschlüsse bzw. Steuerbilanzen sowie die Steuererklärungen
  • Sie begleiten Betriebsprüfungen durch das Finanzamt

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement)
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) aus den Bereichen Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaften (z.B. 1. oder 1. u. 2. Staatsexamen), BWL (z.B. mit dem Schwerpunkt Steuern oder Finanzen), oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
    In Abhängigkeit von der vorhandenen Qualifikation wird die Bereitschaft zur Teilnahme an einer internen beruflichen Qualifizierung (Verwaltungslehrgang II) erwartet.
  • Sie verfügen zum Zeitpunkt der Bewerbung über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung, wünschenswert im Bereich Steuern oder einer vergleichbaren Fachrichtung und sind bereit, diese Fähigkeiten entsprechend den Erfordernissen weiter auszubauen
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit sowie eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie Eigeninitiative
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Durchsetzungs- und Überzeugungsvermögen
  • Kenntnisse im Umgang mit der bei der Stadt Aachen eingesetzten
    Standardsoftware sowie fortgeschrittene Kenntnisse in MS Excel

Wünschenswert

  • Kenntnisse der Struktur einer öffentlichen Verwaltung

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 11 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Herrn Winzen, 52058 Aachen