Bewerbung bis: 11.03.2021

Experte*in Personalgewinnung und -bindung (m/w/d)

Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie

Der Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie sucht zum nächstmöglichem Zeitpunkt einen/eine Experte*in Personalgewinnung und -bindung. Die Stelle ist dauerhaft zu besetzen.
Die Stadt Aachen verfolgt ein strategisches Personalgewinnungs- und Personalbindungskonzept. Dieses richtet sich mit gezielten Marketing- und Karrierekampagnen zur Personalgewinnung nach außen sowie mit Mitarbeiterbindungskonzepten zur Steigerung der Attraktivität der Arbeitgeberin Stadt Aachen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Initiierung, Koordination und Steuerung öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der Arbeitgeberin Stadt Aachen.
  • Unterstützung und Beratung der Fachbereiche sowie der internen Abteilungen der Stadtverwaltung in Personalmarketingfragen.
  • Entwicklung von zielgruppenbezogenen Karrierekampagnen sowie eigener Marketingprodukte in Zusammenarbeit mit dem Pressebereich und externen Partnern.
  • Eigenständige Entwicklung von verwaltungsweit gültigen Konzepten zur Personalbindung und Instrumenten sowie deren Umsetzung und Einführung.
  • Selbständige Erstellung von Texten für verschiedene Medien.
  • Intensive Kooperation mit dem Pressebereich.
  • Repräsentation der Arbeitgeberin Stadt Aachen auf öffentlichen, analogen und digitalen Veranstaltungen.
  • Organisation, Moderation und Begleitung von Netzwerk- und Gremienarbeit.

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A. / B.Sc. / Dipl. FH / MA) aus den Bereichen Personalmanagement, Personalentwicklung, Personalmarketing, Erwachsenbildung, (Wirtschafts-) Psychologie.
  • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem sonstigen für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang (B.A. / B.Sc. / Dipl. FH / MA) oder Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst) oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II.
  • Sie verfügen mindestens über eine einjährige, wünschenswert wäre eine mehrjährige Berufserfahrung in relevanten Themenfeldern.
  • Sie sind kreativ, überzeugen durch gute und innovative Ideen und arbeiten lösungsorientiert. Sie haben Interesse eine moderne Verwaltung mitzugestalten.
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte kommunikative und kooperative Kompetenz sowie Fähigkeiten und Erfahrungen im Projektmanagement.
  • Sie zeichnen sich durch große Einsatzbereitschaft aus, entwickeln Eigeninitiative und sind bereit, eigenverantwortlich und im Team zu arbeiten.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Social Media.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 11 TVöD.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen: Stadt Aachen, Fachbereich Personal, Organisation, E-Government und Informationstechnologie, FB 11/210 – z.H. Frau Dohlen, 52058 Aachen