Bewerbung bis: 07.06.2020

Sachbearbeitung „Personalservice Beschäftigte“ (m/w/d)

Fachbereich Personal und Organisation

Im Team Personalservice für Beschäftigte (FB 11/310) der Abteilung „Personalrecht und –service“ des Fachbereichs Personal und Organisation sind derzeit 16 Mitarbeitende beschäftigt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist dort die Stelle

einer Sachbearbeitung „Personalservice für Beschäftigte“ (m/w/d)

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Service, Beratung und Betreuung als erste Ansprechperson für die Beschäftigten Ihres Zuständigkeitsbereiches
  • Abwicklung aller personalrechtlicher und personalvertretungsrechtlicher Maßnahmen während der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses unter Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher bzw. tarifrechtlicher Vorschriften und verwaltungsinterner Regelungen
  • Sachbearbeitung für schwierige Fragestellungen und Bearbeitung von Personalmaßnahmen mit besonderem Schwierigkeitsgrad, auch sachgebietsübergreifend
  • Beratung der in Ihrem Zuständigkeitsbereich liegenden Fachbereiche in personalrechtlichen
    Angelegenheiten
  • Vorbereitung und Durchführung arbeitsrechtlicher Maßnahmen bei Arbeitspflichtverletzungen

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (bisher gehobener Dienst) oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder eine gleichwertige Ausbildung (z.B. Studienabschluss Verwaltungsmanagement).
  • Oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Bachelor, Diplom) in einer für den Tätigkeitsbereich einschlägigen Fachrichtung (idealerweise der Rechts- und Verwaltungswissenschaften mit juristischem oder personalrechtlichem Schwerpunkt).
  • Eine gute Auffassungsgabe, ausgeprägte Zuverlässigkeit und Vertraulichkeit
  • Hohes Engagement, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Die Fähigkeit, serviceorientiert und selbstständig zu arbeiten
  • Belastbarkeit und eine gute Kommunikationsfähigkeit, insbesondere sicheres und freundliches Auftreten
  • Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Eine sichere Formulierung in Wort und Schrift

Wünschenswert

  • Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht sowie Personalvertretungsrecht bzw. es besteht die Bereitschaft, sich in diesen Bereichen entsprechend fortzubilden.

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation. Die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TVöD setzt grundsätzlich den erfolgreichen Besuch des Verwaltungslehrgangs II oder das Vorliegen einer gleichwertigen Prüfung voraus.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Rehfeld, 52058 Aachen