Bewerbung bis: 26.06.2020

Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d)

Ausbildung im Ordnungsdienst

Verwaltungsfachangestellte im Ordnungsdienst (männlich/weiblich/divers) werden nach der Ausbildung bevorzugt im Ordnungs- und Sicherheitsdienst eingesetzt, können allerdings auch verwaltungsweit arbeiten. Sie sind in der Regel im Außendienst unterwegs und insbesondere für die Überwachung der Einhaltung verschiedener Vorschriften wie der Aachener Straßenverordnung, des Landesimmissionsschutzgesetzes oder des Jugendschutzgesetzes zuständig. Außerdem gehören ordnungsbehördliche Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zu Ihren Aufgaben. Hierzu gehören beispielsweise die Anordnung von Platzverweisen oder die Durchführung von Ingewahrsamnahmen.

Ausbildungsbeginn und Ausbildungsdauer:
Die Ausbildung beginnt zum 01.08.2021 und dauert drei Jahre.

Praxis:
Während der fachpraktischen Zeit lernt man neben dem Thema der öffentlichen Sicherheit und Ordnung außerdem z.B. die Personalverwaltung, das Finanzwesen und das Sozialwesen in verschiedenen Fachbereichen kennen.

Theorie:
Die theoretische Ausbildung erfolgt zweimal wöchentlich am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung, Bardenberger Str. 72, 52134 Herzogenrath. Ergänzend findet eine dienstbegleitende Unterweisung in den Räumlichkeiten der StädteRegion Aachen statt. Neben juristischen Fächern wie z.B. Bürgerliches Recht, Ordnungsrecht oder Staatsrecht werden auch betriebswirtschaftliche Grundlagen und der Umgang mit Bürgern vermittelt.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Ihre Aufgaben sind deshalb sehr abwechslungsreich und vielfältig. In Bereichen wie Personalverwaltung, Haushaltswesen oder Beschaffung planen sie beispielsweise den Personalbedarf, stellen Haushaltspläne auf oder führen Ausschreibungs- bzw. Vergabeverfahren durch
  • Gegebenenfalls repräsentieren und vertreten sie ihre Dienststelle auch nach außen in der Öffentlichkeit

Das bringen Sie mit

  • mindestens Fachoberschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsstand
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zum Tragen einer Uniform
  • Interesse an einer Tätigkeit im Außendienst
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • körperliche Leistungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme am Dienstsport
  • Besitz oder Bereitschaft der Fahrerlaubnis Klasse B

Das bieten wir

  • Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Jobticket
  • Angebot von Wohnraum
  • eine Jahressonderzahlung (90 % des monatlichen Brutto-Einkommens)
  • monatliche vermögenswirksame Leistungen in Höhe von ca. 13,29 €

Das Auswahlverfahren besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil, zu denen Sie ggf. separat eingeladen werden. Durch den Online-Eignungstest werden Ihre mathematischen (z.B. Grundrechenarten, Prozentrechnen, Dreisatz), sprachlichen und allgemeinen Fähigkeiten (z.B. Konzentrationsfähigkeit, Logik und Merkfähigkeit) sowie Schlüsselqualifikationen und berufliche Motivation abgefragt.
Mehr dazu unter https://www.studieninstitut-aachen.de/.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/230 – z.H. Frau Capellmann, 52058 Aachen