Bewerbung bis: 07.07.2022

Funktion des operativen Projektmanagements für das Wissenschaftsbüro (m/w/d)

im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa

Im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalisierung und Europa finden derzeit ca. 50 Mitarbeiter*innen ein kreatives Umfeld und ein dynamisches Team vor. Das facettenreiche Aufgabengebiet umfasst viele für Aachen bedeutsame Handlungsfelder. Zum Aufgabenportfolio zählen die klassische Wirtschaftsförderung, die Weiterentwicklung Aachens als Wissenschafts- und Europastadt,
die Themen Digitalisierung und Smart City, die städtische Statistikstelle sowie ein vielfältiges Projektmanagement.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Strukturförderung (FB 02/200) die Funktion des operativen Projektmanagements für das Wissenschaftsbüro (m/w/d)
in Teilzeit im Umfang von 20,5 bzw. 19,5 Wochenstunden, zunächst befristet bis zum 30.09.2026, zu besetzen. In Abhängigkeit von der vorhandenen Qualifikation besteht die Möglichkeit ein Dauerarbeitsverhältnis abzuschließen.
Wissenschaft ist das große Aushängeschild und zugleich eine der wichtigsten Ressourcen unserer Stadt. Insgesamt sieben Hochschulen mit rund 60.000 Studierenden und über 12.000 Beschäftigten bilden zusammen mit zahlreichenden angrenzenden Forschungsinstituten eine einzigartige Wissenschaftslandschaft. Als zentraler Ansprechpartner fungiert das Wissenschaftsbüro als Schnittstelle zwischen Stadtverwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Bürger*innen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie unterstützen die Leitung des Wissenschaftsbüros in allen operativen, finanziellen und administrativen Aufgaben
  • durch die Planung und Umsetzung kreativer öffentlichkeitswirksamer Maßnahmen, z.B. Social Media Kampagnen und Ausstellungen, machen Sie Wissenschaft in Aachen für die Bürger*innen erlebbar und begreifbar
  • Sie fördern die Profilierung Aachens als Wissenschaftsstadt durch die Organisation und Umsetzung etablierter und neuer Veranstaltungsformate, wie beispielsweise „Uni im Rathaus“, Vernetzungsveranstaltungen etc.
  • durch die Planung, Koordination und Durchführung von Terminen und (politischen) Gremiensitzungen stellen Sie den Austausch der relevanten Akteursgruppen sicher
  • Sie entwickeln mit und betreuen eigenständig Konzepte und Projekte mit wechselnden Aufgabenstellungen zur Sichtbarmachung von Technologien und Innovationen in der Stadtgesellschaft

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II
    oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang, idealerweise in den Fachrichtungen der Sozial-, Geistes- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Kenntnisse über die Unternehmens-, Wissenschafts- und Forschungslandschaft der Stadt und Region Aachen, die relevanten Akteur*innen und Institutionen sowie Kenntnisse der Hochschulstrukturen
  • ein überzeugendes, offenes und lösungsorientiertes Auftreten
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • sehr gute konzeptionelle, organisatorische und analytische Fähigkeiten
  • Flexibilität, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • eine sichere Formulierung in Wort und Schrift
  • gute Englischkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Interessengruppen aus Verwaltung, Wissenschaft und Politik
  • Erfahrung im Bereich der Finanzabwicklung
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
  • Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit annähernd 5.800 Beschäftigten
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (19,5 bzw. 20,5 Stunden) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Elyas, 52058 Aachen