Bewerbung bis: 30.06.2024

Innovationsmanager*in (m/w/d)

Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalstadt und Europa

Klassische Industrie, traditionelles Handwerk wie die Printenbäckerei sowie innovative und digitale Start-ups. Das alles macht unseren Standort Aachen aus. Als Aachener Wirtschaftsförderung verstehen wir unsere Aufgabe darin, dessen Prosperität und Wettbewerbsfähigkeit zu unterstützen, indem wir vorhandene Unternehmen bestmöglich unterstützen und auch neue Unternehmen bei der Ansiedlung oder Gründung beraten. Gemeinsam wollen wir einen modernen und nachhaltigen Wirtschaftsstandort schaffen.

Innovationsmanagement trägt dazu bei, dass Unternehmen flexibel bleiben, sich an aktuelle Herausforderungen, insbesondere den Klimawandel, anpassen können und langfristig erfolgreich sind. Wir als Stadt Aachen haben es uns zur Aufgabe gemacht lokale Unternehmen und Betriebe in diesem komplexen Umfeld zu unterstützen. Dabei möchten wir Impulsgeber, Ansprech- und Netzwerkpartner für lokale Unternehmen sein.

Bei uns gibt es zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen, aber wir wissen wofür. Aachen als lebens- und liebenswerte Stadt mit all ihren kulturellen, historischen, ökonomischen und innovativen Facetten zu
gestalten und zu erhalten und dem Gemeinwohl Sorge zu tragen, ist unser Ziel. Und das verfolgen wir gemeinsam, im gegenseitigen Austausch auf Augenhöhe, mit Dynamik und flachen Hierarchien.
Kommen Sie in unser Team und leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Menschen und Unternehmen in unserer Region.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Team Wirtschaft und Standort befristet bis zum 31.12.2025 eine*n Innovationsmanager*in in Vollzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Ansprechpartner*in und Impulsgeber*in für Unternehmen im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz
  • Recherche und Aufbereitung von Förderprogrammen zur Unterstützung von Unternehmen um Produktionsprozesse oder Firmengebäude zu optimieren und Emissionen zu reduzieren
  • gezielte Fördermittelberatung zu Klimaschutzmaßnahmen, insbesondere Steigerung der Energieeffizienz
  • Gestaltung von Workshops und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Ökoprofit
  • Initiierung und Durchführung einer Veranstaltungsreihe zur Information und Sensibilisierung für Unternehmen
  • Aufbau und Organisation eines Aachener Energie-Netzwerkes

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (z.B. Bachelor, Diplom) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang idealerweise in den Fachrichtungen Wirtschaftsgeografie, Innovationsmanagement, Wirtschafts-, Bau- oder Umweltingenieurwesen
  • Kenntnisse über die Unternehmens-, Wissenschafts- und Forschungslandschaft der Stadt und Region Aachen und der relevanten Akteure und Institutionen
  • Kenntnisse in den Bereichen Energie, Umwelt- und Klimaschutz sowie Innovationsmanagement
  • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • die Fähigkeit zur Vernetzung und Kooperation mit unterschiedlichen Akteur*innen sowie zur Arbeit im Team
  • sehr gute konzeptionelle, organisatorische und analytische Fähigkeiten
  • ein überzeugendes Auftreten, offen und lösungsorientiert
  • Flexibilität, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • eine sichere Formulierung in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse

Wünschenswert

  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Vernetzung und Steuerung von Kooperationspartnern
  • Kenntnisse über die Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft der Stadt und Region Aachen, die relevanten Akteure und Institutionen sowie die aktuellen Entwicklungen und Trends
  • Kenntnisse in den Bereichen Energie, Umwelt- und Klimaschutz sowie Innovationsmanagement
  • Erfahrungen in der Beratung, Akquise und Abwicklung von Förderprojekten

Das bieten wir

  • Arbeiten bei einem der drei größten Arbeitgebern der Region mit rund 6.300 Mitarbeitenden
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit)
  • Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, wie mobiles Arbeiten. Diese orientieren sich an dienstlichen Belangen sowie den verschiedenen Lebensmodellen.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation
maximal bis zur EG 12 TVöD.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/330 – z.H. Frau Schmeltz, 52058 Aachen

Weitere Stellenangebote aus diesem Bereich

Service und Dienstleistung
Bewerbung bis: 30.06.2024

Innovationsmanager*in (m/w/d)

Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Digitalstadt und Europa