Bewerbung bis: 21.09.2020

Sachbearbeitung „Kommunale Dateninfrastruktur“ (m/w/d)

Im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa

Im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa finden derzeit ca. 40 Mitarbeiter*innen ein kreatives Umfeld und ein dynamisches Team vor. Das facettenreiche Aufgabengebiet umfasst viele für Aachen bedeutsame Handlungsfelder. Zum Aufgabenportfolio zählen die klassische Wirtschaftsförderung, die Weiterentwicklung Aachens als Wissenschafts- und Europastadt,
Digitalisierung, Stadtteilerneuerung und Statistik sowie Projektmanagement.
Eine wichtige Aufgabe ist in diesem Kontext die Breitbandversorgung inklusive der Entwicklung hin zur Gigabitstadt.

Eine solide Breitbandinfrastruktur sehen wir als absolute Grundvoraussetzung und als Basis eines digitalen Ökosystems. Sie bildet einen immer bedeutenderen Standortvorteil.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Unternehmensförderung (FB 02/100) im Team Wirtschaft die Funktion

Sachbearbeitung im Bereich kommunale Dateninfrastruktur (m/w/d)

in Vollzeit befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Obgleich die Funktion befristet zu besetzen ist, wird ein Dauerarbeitsverhältnis abgeschlossen. Der weitere Einsatz nach Beendigung des Projektes erfolgt bedarfsorientiert.

Die Tätigkeit ist nach BesGr. A 11 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet. In Abhängigkeit der nachgewiesenen beruflichen Qualifikationen besteht die Möglichkeit der Prüfung einer IT-Fachkräftezulage nach TVÖD.

Es wird darauf hingewiesen, dass für Beamte*innen im Rahmen von befristeten Aufgabenübertragungen gesonderte Beförderungsbestimmungen gelten.

Die Stelle ist im Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa angesiedelt und arbeitet eng mit dem Breitbandkoordinator der Stadt Aachen zusammen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Aufbau einer umfassenden Daten- und Informationsgrundlage für die Stadt Aachen hinsichtlich des Breitbandausbaus
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von übergeordneten Zielsetzungen für die kommunale Datennetzstruktur (NGA, Gigabit, 5G, etc.) unter Berücksichtigung der Gigabitstrategie des Landes NRW und des Bundes
  • Recherche zum Ist-Stand der Breitbandversorgung und Ermittlung von Förderbedarfen und -möglichkeiten in den jeweiligen Bereichen (Schulen, Gewerbeflächen, Privathaushalten)
  • Bearbeitung von Abfragen übergeordneter Behörden und Fördermittelgebern
  • Beantwortung von Anfragen aus Gewerbe und Bürgerschaft zum Thema Breitband
  • Abwicklung von öffentlich geförderten Projekten im Bereich der Infrastrukturförderung
  • Einarbeitung in das Thema 5G-Mobilfunk und den Möglichkeiten der Verwaltung, dessen Einführung zu begleiten und unterstützen
  • Bearbeitung von Dokumentationen und Fortschreibung von Ausbauständen in Geo-Datenbanken zum Thema Breitbandausbau
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken aus TK-Infrastrukturanbietern, möglichen Investoren, beratenden Stellen, beteiligten Fachbereichen der Stadtverwaltung Aachen und Unternehmen
  • Vorbereitung und Durchführung von Informations- und Presseveranstaltungen

Das bringen Sie mit

  • Die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II
    oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) der Ingenieurwissenschaften, idealerweise in den Fachrichtungen Informatik oder Technische Informatik, Elektrotechnik oder Informationstechnik bzw. vergleichbare Studiengänge
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Telekommunikationsbranche und der Breitbandtechnologien und aktuelles Wissen über neue Entwicklungen im Breitbandausbau
  • Hohe Technik-Affinität und eine hohe Eigenmotivation, sich mit (neuen) Technologien, deren Merkmalen und Einsatzmöglichkeiten zu befassen
  • Bereitschaft zum Aufbau und der Pflege von Netzwerken
  • Kreativität, Gestaltungswille und Methodenkompetenz
  • Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und erfolgsbezogen mitzuarbeiten
  • Bereitschaft zur ausgiebigen Netzrecherche und Kenntnis der dafür nötigen Werkzeuge

Wünschenswert

  • Kenntnisse im Umgang mit GIS-Systemen
  • Kenntnis der Unternehmens- und Wissenschaftslandschaft der Region Aachen
  • Technische Kompetenzen im Bereich Breitband/Mobilfunk/Digitalisierung
  • Erfahrung in der Abwicklung von Förderprojekten bzw. in der Projektmitarbeit
  • Gute Englischkenntnisse

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • Jobticket für den ÖPNV

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Personal und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Elyas, 52058 Aachen