Bewerbung bis: 31.01.2022

Sachbearbeitung im Bereich Ehrenamt (m/w/d)

Fachbereich Bürger*innendialog und Verwaltungsleitung

Im Fachbereich Bürger*innendialog und Verwaltungsleitung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle „Sachbearbeitung im Bereich Ehrenamt“ (m/w/d) befristet bis 31.12.2022 zu besetzen.

In Abhängigkeit von der individuell vorhanden Qualifikation wird trotz der zunächst befristeten Einsatzmöglichkeit die Möglichkeit einer unbefristeten Beschäftigung geprüft.

Um das ehrenamtliche Engagement in der Stadt Aachen weiter auszubauen, entwickelt die Stadt Aachen mit Fördermitteln des Landes NRW die interaktive Plattform „ehrenamtinteraktiv“, auf der sich unterschiedliche Akteur*innen der engagierten Stadtgesellschaft, also Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Vereine und gemeinnützige Organisationen und Institutionen, engagementinteressierte und bereits ehrenamtlich aktive Menschen smart miteinander vernetzen können. Aufgabe auf dieser Stelle wird es sein, die interaktive Plattform inhaltlich und qualitativ zu betreuen.
Um dabei erfolgsorientiert eine feste Anbindung an die Verwaltungsspitze und die Oberbürgermeisterin zu gewährleisten, wird die Stelle organisatorisch dem Fachbereich Bürgerinnendialog und Verwaltungsleitung zugeordnet; alle Tätigkeiten, Kooperationen und Konzepterstellungen erfolgen in enger Abstimmung mit dem zu diesem Fachbereich gehörenden Büro für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement, um eine praxisnahe
Ergebniserarbeitung zu erlangen.

Das mit Landesmitteln geförderte Digitalisierungsprojekt „ehrenamtinteraktiv“ wird als NRW-weites Pilotprojekt zum 31.12.2022 abgeschlossen. Die dabei entwickelte Plattform unterstützt mit einem digitalen Format den Austausch zwischen den unterschiedlichen Akteursbereichen relevanter zivilgesellschaftlicher Partner*innen und minimiert den Rechercheaufwand des Einzelnen bei der Suche nach einer kompatiblen Engagementmöglichkeit innerhalb der Stadtgesellschaft.

Nachdem die Stadt Aachen die Pilotentwicklung eines zukünftig in ganz NRW zur Verfügung stehenden digitalen Angebots zur Unterstützung Engagementlandschaft insgesamt und zur direkten Dialogvereinfachung von Partner*innen im Einzelnen übernommen hat, soll der Echteinsatz in Aachen erfolgen.
Die Qualitätsstandards des Serviceangebots an gemeinwohlorientierte Bestrebungen der unterschiedlichen Akteursbereiche werden damit einem modernen, schnellen, basis- und nachfrageorientierten Niveau angepasst, und damit beispielgebend für andere Kommunen in NRW.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Plattformadministrator*in/-redakteur*in „ehrenamtinteraktiv“:
  • – Zentrale*r Ansprechpartner*in für alle User-Kategorien
  • – Zentrale*r Ansprechpartner*in für externe Dienstleister und Kooperationspartner
  • – Dauerhafte Sicherstellung des unmittelbaren Praxisbezuges und eines userorientierten Anwendungskomforts
  • – Inhaltliche Betreuung sowie Qualitätssicherung der interaktiven Plattform „ehrenamtinteraktiv“ (u.a. Prüfung und Freischaltung von neuen Profilen der Akteure)
  • – Statistik und Berichtswesen
  • Akquise von Firmen und Projektbeteiligten:
  • – Persönliche Ansprache neuer Kooperationspartner
  • – Organisation von Austauschgesprächen
  • Öffentlichkeitsarbeit:
  • – Vorbereitung der Präsentationsunterlagen und -medien bei öffentlichen und verwaltungsinternen Veranstaltungen
  • – Entwicklung von Marketingmaterialien in Kooperation mit dem Stadtmarketing

Das bringen Sie mit

  • Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement).
  • oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang
  • Sie können einschlägige Berufserfahrung von mind. 18 Monaten nachweisen
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung, einen kreativen und innovativen Ansatz beim Gestalten und Steuern von Prozessen sowie sehr gute Management- und
    Kommunikationsqualitäten

  • Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Sie verfügen über Erfahrung in der Anlage und Pflege von Netzwerken

Wünschenswert

  • gute Kenntnisse der Aachener Stadtgesellschaft und Vereinslandschaft sowie der Verwaltungs- und Gremienstruktur
  • Social-Media-Erfahrung, Grafik-Design-Erfahrung
  • Zugang und Affinität zu den Themenbereichen Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement, corporate volunteering und service learning

Das bieten wir

  • Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region
  • Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung
  • respektvolle und faire Arbeitsbedingungen
  • Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Gleitzeit und flexible Arbeitszeitmodelle
  • Jobticket für den ÖPNV
  • eine innovative Fahrzeugflotte
  • Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge
  • ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement
  • einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer 5-Tage-Woche

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich unter der Maßgabe, dass eine Besetzung im Rahmen der Sollarbeitszeit (19,5/20,5 Stunden) sichergestellt ist. Die jeweiligen Arbeitszeiten für Teilzeitkräfte sind daher in Absprache mit der Fachbereichsleitung festzulegen.

Die Eingruppierung von Beschäftigten erfolgt in Abhängigkeit von der vorliegenden Qualifikation maximal bis zur EG 10 TVöD.

Der Auswahlprozess zur Besetzung der Funktion setzt sich zusammen aus einer Vorauswahl und einem sich anschließenden Auswahlverfahren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Anschreibens mit Bewerbungsmotivation, eines Lebenslaufes, Zeugnissen und Prüfungs-/Beschäftigungsnachweisen.

Anhänge

Nutzen Sie unsere Online-Bewerbung. In Ausnahmefällen können Sie Ihre Bewerbung postalisch einreichen:
Stadt Aachen, Fachbereich Persona, Organisation, E-Government und Informationstechnologie und Organisation FB 11/210 – z.H. Frau Weinhold, 52058 Aachen